zum Inhalt springen

Prof. Dr.-Ing. Ulf-Dietrich Braumann





 

 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Telefon:+49 (0) 341/3076-3143
Sitz:Eilenburger Str. 13, 04317 Leipzig
E-Mail:braumann(at)htwk-leipzig.de

Curriculum Vitae

seit 2014

Professor für Biotronische Systeme, Fakultät  Elektrotechnik und Informationstechnik, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig

seit 2013Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Interdisziplinären Zentrum für Bioinformatik (IZBI), Universität Leipzig
2012 - 2013Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leipziger Zentrum für Zivilisationserkrankungen (LIFE), Universität Leipzig
2012Dozent an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur (HTWK) Leipzig, Fakultät Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften (IMN)
2010 - 2012Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie (IMISE), Universität Leipzig
2008 - 2009Medizinphysiker am Rinecker Proton Therapy Center (RPTC), München
2006 - 2009Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Translationszentrum für Regenerative Medizin (TRM), Universität Leipzig
2002 - 2006Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Interdisziplinären Zentrum für Bioinformatik (IZBI), Universität Leipzig
2001 - 2002Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für Mathematik in den Naturwissenschaften, Leipzig
2001Promotion zum Dr.-Ing., TU Ilmenau, Fakultät für Informatik und Automatisierung
2000 - 2001Medizinphysiker in der Strahlentherapiepraxis Dr. Kress & Partner, Leipzig
1998 - 1999Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik und Poliklinik für Strahlentherapie am Klinikum der Universität Würzburg
1996 - 1998Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Neuroinformatik der TU Ilmenau
1993 - 1996Stipendiat der Landesgraduiertenförderung Thüringens
1993Diplom Elektrotechnik, (Fachgebiet Neuroinformatik), TU Ilmenau
1991 - 1992Gaststudent Tokio-Universität (Fachgebiet Biophysik), Stipendium des Japanisch-Deutschen Zentrums Berlin
1988 - 1993Studium der Fachrichtung Automatisierungstechnik, Vertiefungsrichtung Technische und Biomedizinische Kybernetik (Schwerpunkt Radiologische Technik in der Medizin)

Wissenschaftliche Preise

2005

Varian-Preis für Strahlentherapie der Schweizerischen Gesellschaft für Strahlenbiologie und Medizinische Physik (SGSMP)

2005Wissenschaftspreis der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

Mitgliedschaften

seit 2004

Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE)

seit 2001Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Mustererkennung (DAGM)
seit 1994 Deutsche Gesellschaft für Medizinische Physik (DGMP)

Publikationsliste

  • Braumann U-D, Pfäfflin A (2014). Zuschrift zum Kommentar von T. Herrmann: ASARA oder die Kunst, eineWarteliste zu vermeiden. (Strahlenther Onkol 2005;181:808-9), Strahlentherapie und Onkologie, Bd. 182, Nr. 5, S. 293–294
  • Scheibe P, Lazareva A, Braumann U-D, Reichenbach A, Wiedemann P, Francke M, Rauscher F G (2014). Parametric model for the 3D reconstruction of individual fovea shape from OCT data. In: Experimental Eye Research, Bd. 119, S. 19-26
  • Giri S, Braumann U-D, Giri P, Açıkgöz A, Scheibe P, Nieber K, Bader A (2013). Nanostructured self-assembling peptides as a defined extracellular matrix for long-term functional maintenance of primary hepatocytes in a bioartificial liver modular device. In: International Journal of Nanomedicine, Bd. 8, S. 1525–1539
  • Weber M, Scherf N, Kahl T, Braumann U-D, Scheibe P, Kuska J-P, Bayer R, BüttnerA, Franke H (2013). Quantitative Analysis of Astrogliosis in Drug-dependent Humans. In: Brain Research, Bd. 1500, S. 72–87
  • Sánchez-Cruz H, Sossa-Azuela H, Braumann U-D, Bribiesca E (2013). The Euler-Poincaré Formula Through Contact Surfaces of Voxelized Objects. In: Journal of Applied Research and Technology, Bd. 11, Nr. 1, S. 65–78
Letzte Änderung: 27.2.2014
Logo: Member of European University Association   Logo: Zertifikat seit 2010 audit familiengerechte hochschule   Logo: Mitglied des Best Practice-Clubs Familie in der Hochschule   Logo: Deutschland STIPENDIUM wir sind dabei   Logo: WELTOFFENE HOCHSCHULEN – GEGEN FREMDENFEINDLICHKEIT   Logo: Metropolregion Mitteldeutschland